Ein zweiter Akku?

Ich habe für unsere Urlaube mit dem Wohnmobil, bei denen die Super Soco in der Heckgarage mitfahren soll, gleich einen zweiten Akkus bestellt. Trotzdem fahre ich zur Zeit in der Stadt nur mit einem installierten Akku, da ich den vorhandenen großzügigen Stauraum sehr gerne für Handschuhe, Nierengurt, Schloss und Papiere verwende.

Der in der Regel über 2-3 Tage leergefahrene Akku wird dann gegen den 2. vollen Akku gewechselt und der leere über Nacht wieder aufgeladen.

Im Notfall ist unsere Garage die Tankstelle, sollte die Reichweite des installierten Akkus für eine spontan weitere Strecke nicht mehr ausreichen.

Das Y-Kabel, mit dem gleichzeitig zwei Akkus in der Super Soco in Betrieb genommen werden können, ist leider noch nicht lieferbar (Stand Juni 2018). Sollte dieses aber geliefert werden, dann wird das Fahren mit einem zweiten Akku für mich sinnvoller.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

7 + acht =